Wir überprüfen die Person, die Sie im Internet kennengelernt haben. 

Romantikbetrug.com - Logo

Wann gehen US Soldaten in Rente?

Die Frage, wann ein US Soldat in die Rente geht, lässt sich nicht klar beantworten, weil sie von mehreren verschiedenen Parametern abhängt. Welche das sind, lernen Sie jetzt hier im Artikel. Zunächst ein paar Richtwerte, die aber nicht zwingend bindend sind:

  • Ein U.S. Soldat kann nach mindestens 20 Jahren in den Ruhestand eintreten.
  • Nach 30 Dienstjahren bei der US Army erfolgt die Pensionierung von Amts wegen.

Bis vor einiger Zeit gingen Militärangehörige im aktiven Dienst bei der US Army noch mit maximal 55 Jahren in den Ruhestand, hat man seitens der Army dieses Rentenalter dann auf 62 Jahre angehoben.

Die maximale Dienstzeit in der US Army beträgt 30 Dienstjahre, wonach der Zwangseintritt in den Ruhestand erfolgt, doch auch da gibt es Ausnahmen, wie Sie später in diesem Artikel lesen werden.

Aber: Auch dieses Alter von 62 Jahren ist nicht in Stein gemeißelt, doch dazu später mehr.

Wann gehen US Soldaten in Rente?

Angeblicher Soldat tritt vorgeblich in den Ruhestand ein und ergaunert vorher Geld.

 

Die Anhebung des Ruhestandsalters auf 62 ging einher mit der Anhebung des maximalen Eintrittsalters in die U.S. Army. Lag dieses früher bei 34 Jahren, hat man es aktuell auf 39 Jahre angehoben.

Um den aktiven Angehörigen der Army, die sich später als mit 34 verpflichtet haben, eine Dienstzeit von mindestens 20 Jahren zu ermöglichen, musste das Alter für die Pensionierung erhöht werden.

Erst nach mindestens 20 Dienstjahren beim Militär hat der Militärangehörige einen Anspruch auf die volle Rentenzahlung.

Haben Sie einen Soldaten im Internet kennengelernt, der pensioniert werden will?

Die Frage, wann U.S. Soldaten in Rente gehen, tragen meist Kundinnen an uns heran, die im Internet die Bekanntschaft mit einem Mann aus den USA gemacht haben, der in den Streitkräften dient.

Dieser Mann ist angeblich irgendwo im Auslandseinsatz für die US Army, zum Beispiel

  • im Jemen
  • in Afghanistan
  • im Irak
  • in Syrien.

Meist sind es sehr gefährliche Länder oder Regionen, wo er gerade dient. Und jeden Tag riskiert er dabei sein Leben. Weil es schon seit geraumer Zeit mit der Gefahr leben muss, sei es jetzt auch gut und er denke darüber nach, sich zu verändern. 

Irgendwann in den Gesprächen kommt der Punkt, an dem er der Frau erklärt, er habe sich in die Frau unsterblich verliebt. Darum wolle er nun in den Ruhestand treten, um dann zu der Frau nach Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu kommen.

Die Liebe zu ihr sei so groß, dass er dazu fest entschlossen sei. Dort wolle es dann mit ihr gemeinsam glücklich zu leben. 

Vor dem Ruhestand will er eine Box schicken

Allerdings müsse er nun noch einen Pensionsantrag (Apply for pension) stellen. Außerdem möchte er seiner zukünftigen Frau vorab noch ein Paket (Box) schicken mit

  • Bargeld,
  • Wertsachen,
  • Urkunden,
  • Uniform
  • und anderen persönlichen Dingen.

Gerne kommt dann die Behauptung, der Rentenanspruch bei der US Army würde in bar abgegolten. Das ist falsch. Kein einziger Soldat bekommt den Rentenanspruch von der US Army in Form von Bargeld.

Bei dem Versand der Box tauchen dann Probleme auf und die Empfängerin soll nun horrend hohe Gebühren übernehmen. Diese sind immer sehr schnell fällig, wobei es unterschiedliche Varianten gibt, wie die Zahlung abläuft. 

Fracht – und Zollgebühren sind frei erfunden

Die Frage nach der Zahlung der Gebühren ist Teil einer Betrugsmasche, die Scamming oder Romance Scamming heißt. Tatsächlich geht die Zahlung direkt in die Taschen von zumeist afrikanischen Betrügern.

Die angeblichen Zollgebühren oder Frachtkosten sind frei erfunden. Das belegt alleine schon die Tatsache, dass die Überweisungen auf Privatkonten gehen oder per Western Union oder einen anderen Service für Bargeldtransfer erfolgen sollen. 

Auch die gut aufgemachten Webseiten des Delivery Services sind Fakes. Trägt man die Tracking Nummer der Box ein, dann kommt ein Fantasieort, den die Betrüger selber so eingegeben haben. Damit wollen sie den Transport vortäuschen und die Zahlungsbereitschaft bei der Empfängerseite erhöhen.

Drohungen mit Strafverfahren durch Zoll oder Steuer bei Nichtabnahme des Pakets sind ebenfalls nicht ernst zu nehmen.

Alles was Sie zu diesem Thema wissen müssen, finden Sie in dem Artikel: Wie finden ich raus, ob der US Soldat echt ist?

Es ist dabei übrigens kein Antrag bei einem General der amerikanischen Armee zu stellen, wenn jemand pensioniert wird. Bei dem Erreichen des entsprechenden Alters steht einem dieser Schritt in die Pension rechtlich zu. Im Kriegszustand mag es allerdings von dieser Regel eine Ausnahme geben. 

Weil je nach Truppengattung unterschiedliche Pensions-Regeln für Militärangehörige gelten, haben wir für Sie eine kurze Übersicht erstellt. Dadurch erhalten Sie den nötigen Überblick.

Unterschiede bei den Waffengattungen der U.S. Army

In den USA gibt es bei dem Rentenalter von Soldaten gewisse Unterschiede, je nachdem in welcher Truppengattung jemand dient.

  • Das Heer,
  • die Luftwaffe,
  • die Marine
  • sowie das United States Marine Corps (Marines)

haben jeweils eigenen Richtwerte für die Pensionierung von Armeeangehörigen. Aus diesem Grund schwankt das maximale Dienstalter in jedem Truppenzweig.

Selbst innerhalb der einzelnen Waffengattung gibt es Unterschiede je nach Dienstgrad.

Betrug durch angebliche Marinesoldaten

Angebliche U.S. Soldier aus jeder Waffengattung setzen sich mit deutschen Frauen über das Internet in Verbindung.

Beim United States Marine Corps liegt die aktuelle Grenze für den Ruhestand derzeit bei 62 Jahren, wobei höhere Offiziere und Spezialkräfte bis zum Alter von 68 dort dienen können.

Ständige Änderungen beim Ruhestandsalter in der US Army

Die Richtlinien für das Renteneintrittsalter ändern sich in den USA immer wieder einmal. Abhängig ist das auch von den Faktoren

  • militärisches Budget
  • militärische Notwendigkeit aus Sicht der Vereinigten Staaten

Weil die Notwenigkeit bestand, sehr qualifizierte Kräfte zu binden, erlaubt das U.S. Militär seit einer gewissen Zeit einigen Kräften der U.S. Air Force im Einsatz, die maximale Dienstzeit von 30 Dienstjahren um 3 Jahre zu überschreiten.

Überdies steht es Soldaten in Amerika frei, einen Antrag auf Befreiung vom gesetzlichen Rentenalter zu stellen.

Armeeangehörige können den restlichen Urlaub noch nehmen

Wenn die Angehörigen der Streitkräfte der amerikanischen Streitkräfte vor Beendigung der Dienstzeit noch verbliebene Urlaubsansprüche haben, können Sie diese noch vor dem Dienstende nehmen.

Apropos Urlaub – auch in diesem Zusammenhang tauchen immer wieder Fragen auf, weil es dabei immer wieder zu Betrügereien kommt. Für mehr Informationen zum Urlaubsanspruch pro Jahr lesen Sie den Artikel: Wie nimmt ein US Soldat Urlaub.

 

Brauchen Sie eine Beratung zu einem Soldaten aus den USA?

Wenn Sie einen amerikanischen Soldaten im Internet kennengelernt haben, der Ihnen erzählt, seine Dienstzeit sei jetzt wegen des Alters zu Ende, sollten Sie vorsichtig sein.

Sprechen Sie besser zunächst mit uns, bevor Sie ihm Geld schicken. Rufen Sie uns dazu jetzt an:

 

02369 – 20 30 490

Erhalten Sie Gewissheit: Kontaktieren Sie uns noch heute

1 + 3 =

Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns in Deutschland gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre vorherige Einwilligung an dritte Personen oder Firmen weiter. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mit dem Absenden der Nachricht bestätige ich die Datenschutzhinweise. Ich stimme der elektronischen Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme zu.