Wir überprüfen die Person, die Sie im Internet kennengelernt haben. 

Romantikbetrug.com - Logo

So überprüfen Sie jemanden aus dem Internet

Personen, die man durch Online-Dating kennenlernt, können gefährlicher als Sie es vielleicht annehmen. Lernen Sie jetzt, wie Sie sich effektiv beim Dating schützen.

Die meisten Menschen sehen das Kennenlernen neuer Leute im Internet als harmlos an. Sie denken, dass dadurch nichts Schlimmes passieren kann. Damit haben sie in der Theorie recht. Jedoch müssen Sie beachten, dass es im Internet Menschen gibt, die Sie mit Leichtigkeit manipulieren. Dazu gehören die Heiratsschwindler im Netz, die Romance Scammer heißen.

Diese Betrüger täuschen eine Beziehung mit ihren Opfern vor und fragen irgendwann nach Geld.

Gehen Sie auf Nummer sicher

Wenn Sie sich die Gefahren des Internets vor Augen führen, dann erkennen Sie schnell, dass Online-Dating mehr mit einem Glücksspiel gemeinsam hat als mit alles anderem. Vielleicht ist es sogar schlimmer als ein Glücksspiel, denn beim Glücksspiel wissen Sie in der Regel, worauf Sie sich einlassen. Sie sind sich dabei des Risikos bewusst.

Warnung zum Online Dating - romantikbetrug.com

Beim Online Dating finden Sie nicht nur den Partner fürs Leben, sondern immer mehr Betrüger.

Es gibt eine nicht überschaubare Zahl an Fake-Accounts auf jeder Plattform und in jedem sozialem Netzwerk. Wer wirklich auf der Suche nach einem Partner ist, dessen Chancen sind mäßig, sofort auf eine reale Person zu stoßen.

1. Der Video-Chat

Deswegen befolgen Sie bitte eine ungeschriebene Regel: Seine Sie beim Online-Dating immer vorsichtig und agieren Sie nach einem Plan. Dieser sieht vor, dass Sie nach einer gewissen Zeit des Schreibens immer nach einem Video-Chat fragen.

Lehnt Ihr neuer Bekannter das ab, brechen Sie den Kontakt solange ab, bis er sich im Video zeigt.

2. Sagen Sie, dass Sie Zeit haben zu warten

Betrüger haben stets Ausreden parat. Sie seien auf einem Militärstützpunkt oder auf geheimer Friedensmission – Videos seien verboten, oder das Internet sei zu schwach zum Skypen. Dann sagen Sie ihm, Sie warten dann so lange, bis es möglich sei.

Unser Expertentipp: Wenn Sie den Kontakt zu jemandem wegen des fehlenden Video-Chats abgebrochen haben, ist die Sache nicht immer vorbei. Oft erhalten Sie kurze Zeit später eine neue Anfrage von einer scheinbar anderen Person. Tatsächlich handelt es sich jedoch um den gleichen Scammer nur mit anderen Bildern. Dann hat er unter diesem Deckmantel Videomaterial, das er in einem Video-Chat nutzen kann.

So überprüfen Sie jemanden aus dem Internet.

Betrüger nutzen gestohlene Bilder unter stets verschiedenen Namen.  Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Experten. Wir prüfen ob er echt ist oder ein Fake.

3. Stellen Sie ihm viele Fragen

Stellen Sie der Internetbekanntschaft Fragen. Erkundigen Sie sich nach dem kompletten Namen. Fragen Sie nach der Arbeitsstelle, Namen von Verwandten, Freunden und Kollegen. All das können Sie später verifizieren. Akzeptieren Sie keine ausweichenden Antworten. Kein Mensch hat so wenige Kontakte, dass er niemanden hat oder kennt. Das ist schlichtweg ausgeschlossen.

Suchen Sie dazu bei Google oder Bing, ob die Informationen schlüssig sind oder ob es Ungereimtheiten gibt. Überprüfen Sie auch die anderen Namen, die er Ihnen genannt hat. Es sollte Verbindungen zwischen den Personen geben. Gibt es so gar keine Spur von all den Personen, dann ist er wahrscheinlich ein Fake.

Wenn Sie immer noch zweifeln, ob er echt oder ein Fake ist, dann sprechen Sie mit uns. Wir helfen Ihnen mit einem Personencheck. Der ist günstig und geht schnell. Bald schon haben Sie Klarheit, woran Sie sind.

Erhalten Sie Gewissheit: Kontaktieren Sie uns noch heute

14 + 11 =

Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns in Deutschland gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre vorherige Einwilligung an dritte Personen oder Firmen weiter. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mit dem Absenden der Nachricht bestätige ich die Datenschutzhinweise. Ich stimme der elektronischen Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme zu.