Menü

Wie erkenne ich einen Betrüger?






Hier sind einige der Anzeichen, die dafür sprechen, dass es sich um einen Betrug handeln kann:

Die Geschichte, die erzählt wird, klingt zu schön, um wahr zu sein. Es gibt das Potenzial für einen großen Gewinn mit wenig Aufwand an Zeit oder Geld.

Die Mail/Nachricht/Anfrage ist völlig überraschend kommen.

Der Betrüger spricht Sie nicht direkt mit Namen an.

Es ist ein Beharren auf Dringlichkeit und über die Vertraulichkeit.

Weitere Personen werden Ihnen durch den Betrüger eingeführt, wie z. B. Bankangestellte, Sicherheitsunternehmen, Diplomaten oder Anwälte. (Diese zusätzlichen Personen werden oft durch die Betrüger selbst oder ein Komplizen gespielt).

Sie bekommen viele - scheinbar offiziell aussehende – Dokumente geliefert, die jedoch tatsächlich Fälschungen sind.

Es gibt eine frühe Anfrage für detaillierte persönliche Informationen wie Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindungen, oder die Identifizierung wie ein Reisepass, Beruf, Einkommen und dergleichen.

Die Emails sind angeblich aus legitim klingenden Regierungsbehörden oder finanziellen Organisationen, tatsächlich wurden sie aus kostenlosen E-Mail-Anbietern wie Yahoo, Hotmail, Gmail oder anderen Freemail Konten geschickt.

Der Betrüger nutzt Handy-Nummern anstatt offizielle Unternehmens-Festnetz Telefonnummern.

Jede Gebühr soll die letzte Gebühr sein.

Der Betrüger kann behaupten, persönlich einige der Gebühren bezahlt zu haben, um schneller ein Vertrauensverhältnis zu dem Opfer aufzubauen.